Starterset für zukünftige AZUBI´s auch in 2018

Der Fachverband Tischler Brandenburg und die Unternehmensgruppe Würth unterstützen auch in diesem Jahr die mit großem Erfolg umgesetzte Aktion.

20 % der Kosten für das Starterset werden von beiden Partnern zur Verfügung gestellt. Eine Gemeinschaftsaktion im Rahmen der Tischlerpartnerschaft. Die Ausstattung mit hochwertigem Werkzeug für Einsteiger in unser Handwerk ist eine großartige Idee, so Frank Adam, Landesinnungsmeister des Fachverbandes Tischler Brandenburg. Wir wollen etwas für den Fachkräftemangel und für die Attraktivität des Berufes machen und haben uns für diese Unterstützung stark gemacht, erklärte Patric Tappert, Bezirksleiter Brandenburg von Würth.

Innungsbetriebe, die eine Erstausstattung kaufen erhalten den Nachlass des Fachverbandes bei einreichen der Rechnung.

Machen Sie mit!

Über diesen Author

Hinterlasse einen Kommentar

*